Featured Slider

Kat von D Everlasting Liquid Lipstick - Bauhaus


Dass die Kat von D Liquid Lipsticks meine Allerliebsten sind, ist sicher kein Geheimnis mehr. Ich besitze in meiner Sammlung den ein oder anderen Lippenstift und muss ehrlich gestehen, dass ich mich mit ihnen am wohlsten fühle. Sie sind einfach super langanhaltend und haben ein ganz tolles Tragegefühl, da man sie so gut wie gar nicht spürt. 
Zum Glück gibt es Kat von D durch den Sephora Launch in Deutschland und man kann sich das teilweise umständliche Bestellen im Ausland sparen. 
Ich habe hier auf dem Blog bereits meine Kat von D Liquid Lipsticks vorgestellt und möchte gerne diese Posts aus aktuellem Anlass aktualisieren und die Liquids von Kat von D erneut vorstellen. 

In diesem Post ist der Hauptakteur der Klassiker Bauhaus. Ich persönlich finde, dass Bauhaus einer der schönsten Farben im Kat von D Sortiment ist. Dieses recht dunkle, beerige Pink sieht einfach nur schön auf den Lippen aus und ist ein richtiger Eyecatcher. Bauhaus fällt auf, nicht weil er leuchtet, sondern weil die Farbe sehr besonders ist und vor allem schick aussieht. 
Natürlich gibt es beerige Lippenstifte wie Sand am Beer aber Bauhaus ist schon eine sehr besondere Farbe, ich muss aber dennoch sagen, dass es hier auch ein kleines ABER gibt. Durch den Farbton muss man mit dem Auftrag doch etwas präziser umgehen. Man sollte nur ganz wenig Produkt auf dem Applikator haben (das Meiste sollte man abstreifen, so dass nur noch ganz wenig Produkt überbleibt). So gelingt einem ein gleichmäßiger Auftrag, hat man aber zu viel Produkt auf dem Applikator wird das Ergebnis leider ungleichmäßig und kann unschön aussehen (gut beim Swatch zu sehen). 
Die sehr dünne Schicht reicht aber trotzdem um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen und auch die Haltbarkeit liegt bei vielen Stunden. 
Wie immer gilt Vorsicht bei öligen / fettigen Speisen, da Liquid Lipsticks diese Beschaffenheit einfach nicht vertragen.












Ich finde Bauhaus ist ein wunderschöner Farbton und ein absolutes Must, wenn man auf Beerentöne steht. Gerade jetzt, da der Herbst quasi vor der Tür steht, wird er bei mir wieder öfter zum Einsatz kommen.  Beachtet man den korrekten Auftrag ist er einfach nur perfekt.



Weitere Bilder von Bauhaus gibt es hier:




Welche Kat von D Farben habt ihr in eurer Sammlung oder eurer Wunschliste?

Red Lipstick Favorites





Mein letzter Post über meine liebsten roten Lippenstifte ist wirklich schon eine ganze Weile her, deshalb dachte ich mir, es ist längst wieder Zeit für ein Update. In den letzten Jahren sind viele Marken dazugekommen und ich habe die ein oder andere Lippenstiftart und Marke ausprobiert. Rot ist einfach DIE Lippenstiftfarbe. Mit dieser Signalfarbe haben Lippenstifte angefangen und rote Lippenstifte sind auch heute noch richtige Klassiker. Auch wenn es viele Menschen gibt, die rote Lippenstifte im Alltag tragen, muss ich allerdings gestehen, dass ich diese Farbe eher abends oder bei feierlichen Anlässen trage, im Alltag ist rot für meinen Job einfach nicht passend, dennoch trage ich Rot einfach sehr, sehr gerne und probiere gerne verschiedene Rottöne aus, weshalb meine Sammlung auch recht groß ist. Ein Auswahl meiner liebsten roten Lippenstifte möchte ich euch in diesem Post zeigen.



MAC Lipstick 

Russian Red




Russian Red von MAC ist für mich DER Klassiker der roten Lippenstifte und der von mir am häufigsten genutzte Rotton in meiner Sammlung. Dieses sehr klassische, blaustichige Rot geht einfach immer und sieht super elegant aus. Ich liebe auch das matte Finish des Lippenstifts, da er im Auftrag schön cremig ist, mit der Zeit matt wird aber dennoch ein angenehmes Gefühl auf den Lippen hinterlässt.
Russian Red ist definitiv ein Lippenstift der in keiner Kosmetiksammlung fehlen darf und einer meiner All Time Favorites. Weitere Bilder gibt es bei Diana und Franzi





MAC Lipstick 

Lady danger



Lady Danger ist sicher der grellste und auch mutigste Rotton meiner Sammlung. Ich habe Lady Danger aber trotzdem in meine Favoriten mit aufgenommen, da er mit einer der besondersten Farben in meiner Sammlung ist. Diese sehr leuchtende Mischung aus Rot und Orange ist so gut aufeinander abgestimmt, dass der Lippenstift ein richtiger Eyecatcher ist und vor allem im Sommer wunderschön zur Geltung kommt.Weitere Bilder von Lady Danger gibt es bei Ina





MAC Lipstick 

VIVA GLAM I




Viva Glam I von MAC  musste einfach in meine Favoriten aufgenommen,  Wie sehr habe ich diesen Lippenstift zu meinen Bloggeranfängen geliebt. Dieses dunkle, bräunliche Rot ist einfach mal was anderes. Es klingt sehr blöd aber ich fühle mich mit Viva Glam I immer sehr elegant, da er so erwachsen wird. Besonders hübsch finde ich ihn übrigens an dunkelhaarigen Typen. 






MAC Lipstick

 Chili




Lange Zeit war MAC's Chili MEIN liebster Rotton. Dieses orange-bräunliche Rot ist so besonders und meiner Meinung nach richtig einzigartig. Entweder findet man klassiche, blaustichige Rottöne oder aber richtig orangestichige Rottöne aber diese Rotmischung kommt dann doch eher selten vor, genau deshalb ist Chili immernoch einer meiner Lieblinge in meiner Sammlung. Chili ist auch das Rot in meiner Sammlung auf das ich am ehesten im Alltag zurückgreife, da es durch seinen orange / braunen Anteil doch etwas gedämpfter wirkt. Weitere Bilder findet ihr bei Funnypilgrim.




MAC Lipstick 

Ruby WOO




Natürlich darf in meiner Sammlung Ruby Woo von MAC nicht fehlen. Neben Russian Red ist Ruby Woo der bekannteste Rotton von MAC (mein Eindruck). Das Besondere an Ruby Woo ist für mich das Retro Matte Finish. Dieser Lippenstift hält einfach bombenfest und das über Stunden und Stunden und Stunden. Deshalb ist Ruby Woo auch meine absolut zuverlässige Wahl, wenn ich abends ausgehe und ein Lippenstift einfach halten muss. Ich kann mich hier einfach voll und ganz auf Ruby Woo verlassen. Natürlich ist auch der Rotton 1A. Sehr intensiv, sehr leuchtend und sehr auffällig. Weitere Reviews zu Ruby Woo findet ihr bei Melli und Shia.







MAC

Retro Matte Liquid Lip Colour

Feels so grand



Das perfekte Rot = MAC Retro Matte Liquid Lip Colour in Feels so Grand. Wie sehr liebe ich diesen Liquid Lipstick. Er ist einfach Perfektion. Ich wurde selten auf einen Lippenstift so häufig angesprochen, wie auf Feels so Grand. Dieses sehr leuchtende, intensive Rot passt wirklich zu jedem, hat eine ganz tolle Deckkraft und vor allem Haltbarkeit. Ich kann (außer vielleicht den Preis) nichts negatives sagen, außer das er einfach eine große Liebe ist.  Ganz toll sieht er auch an dunklen Typen aus. 




Colourpop

Ultra Matte Lip

Silhouette




Der Liquid Lipstick Silhouette kommt auch an Perfektion ran. Silhouette ist ebenfalls ein sehr klassisches, dennoch weniger leuchtendes Rot, das wirklich sehr, sehr edel aussieht. Ich bin ja sowieso ein Fan der Colourpop Liquid Lipsticks, nur leider war das Rot limitiert, was ich absolut nicht verstehen kann. Ich denke dieses Rot wäre ein absoluter Kassenschlager. Weitere Reviews gibt es bei Madeline und Sandri




Stila

Stay all day LIQUID LIPSTICK

 Fiery



Noch recht neu in meiner Sammlung aber schon eine große Liebe und in meine Top Liga aufgestiegen: Stila Liquid Lipstick in Fiery. Wie ihr seht, liebe ich vor allem recht klassische Rottöne mit einem blaustichigen Unterton, so auch Fiery. Neben dem Farbton gefällt mir ebenfalls die Qualität der Stila Liquid Lipsticks sehr, sehr gut, weshalb ich ihn auf jeden Fall in meine Favoritenliste mit aufnehmen musste, da er einfach ein richtiger Allrounder ist. Weitere Bilder von Fiery gibt es bei Beautynerd.




KAt von D 

Everlasting liquid lipstick

 Outlaw



Selbstverständlich darf in diesem Favoritenpost meine liebste Liquid Lipstick Marke Kat von D nicht fehlen. Auch sie hat mit Outlaw ein perfektes Rot in ihrer Sammlung. Dieses Rot knallt einfach und fällt auf, dazu ist natürlich auch die Haltbarkeit wieder unschlagbar. Für mich sind die Kat von D Liquid Lipsticks einfach in Haltbarkeit, Auftrag, Farbe, Tragegefühl unschlagbar und ganz klar meine Nummer 1. Sucht ihr ein schönes, intensives Rot in Liquid Lipstick Form kann ich euch auf jeden Fall Outlaw empfehlen.









Ein langer Post mit vielen Rottönen, die ich alle auf ihre Art liebe und sehr gerne und auch oft benutze. In Lippenstiftform kann ich euch vor allem Russian Red und Chili empfehlen und als Liquid Lipsticks auf jeden Fall Feels so Grand und Outlaw, dennoch liebe ich sie alle, weshalb meine Favoritenliste recht groß ausgefallen ist. 

Welche Rottöne liebt ihr besonders in eurer Sammlung? 

Clarins Everlasting Compact SPF9 & Clarins Everlasting Cushion SPF 50 / PA+++


Everlasting Compact SPF9 

- 108 Sand - / 43 €



Wie ihr wisst, stehe ich Pudern in sämtlicher Form (gepresst oder lose) sehr skeptisch gegenüber. Ich habe einfach immer das Gefühl, dass meine Haut nicht atmen kann, wenn ich Puder benutze und fühle mich dann den ganzen Tag unwohl, deshalb war ich natürlich sehr gespannt auf das Everlasting Compact. Wie immer sticht Clarins durch seine sehr edle Verpackung heraus, Mensch wie schön und hochwertig das Puder aussieht. 
Das gepresste Puder soll einen weichzeichnenden Effekt und ein sehr ebenes Hautbild hinterlassen. Was man beim Auftrag sofort spürt, ist die sehr leichte und damit angenehme Textur. Ganz wichtig ist hier, dass man auch nur eine Schicht aufträgt, entweder mit dem beigefügten Schwämmchen oder aber mit einem großen, fluffigen Pinsel (mein bevorzugter Auftrag).
Für mich persönlich wäre der Aufrag von Puder als "einzige Foundation" nichts. Ich bevorzuge einfach flüssige Texturen und mag es lieber, wenn eine gute Foundation mit der Haut verschmilzt. Ich habe den Farbton "108 Sand" ausgewählt, der überraschenderweise sehr hell ist und für eine Foundation bei mir auch gar nicht geeignet wäre, weil der Farbton einfach zu hell ist, dafür eignet sich dieses Puder mit dem Farbton aber super als Puder zum mattieren, was das Everlasting Compact wirklich drauf hat. Die Textur ist so schön leicht und dazu mattierend, dass man es auf der Haut Gott sei Dank nicht spürt, des Weiteren wird so natürlich auch die Haltbarkeit einer Foundation verlängert.  Fazit als mattierendes Puder durch seine leichte Formulierung super angenehm auf der Haut und dazu sehr langanhaltend, als einziges Make Up auf der Haut für mich aber eher nicht meine bevorzugte Verwendung.
Das Everlasting Compact hat zwar nur einen geringen Sonnenschutz aber für ein Puder immerhin. Das Compact ist erhältlich in 13 verschiedenen Farbtönen erhältlich.



 Everlasting Cushion Foundation

 SPF 50 / PA+++

-108 Sand - / 39 €





Ganz gespannt war ich auf die Everlasting Cushion Foundation. Diese "neuartige" Foundation in einem Kissenapplikator finde ich sehr spannend und vor allem für Reisen optimal, da sie nicht auslaufen kann und verhältnismäßig leicht sind. Nun hat auch Clarins eine Cushion Foundation in ihrem Sortiment. Was mir hier sofort positiv auffällt, ist der hohe SPF von 50, das nenne ich mal eine stolze Leistung und sehr wichtig. Man sollte auch im Winter, bei Schatten, Regen IMMER Sonnenschutz auftragen und für faule ist dieser beinhaltete Schutz natürlich optimal. Die Everlasting Cushion Foundation von Clarins sieht von außen wie ein Kompaktpuder aus, praktisch ist natürlich auch der enthaltene Spiegel, was ihn auch super für Reisen eignet. 
Man kann die Foundation mit der enthaltenen Quaste auftragen, wobei ich hier den Auftrag mit einem Beautyblender bevorzuge. 

Die Foundation hat eine mittlere Deckkraft und lässt sich sehr gut aufbauen, so dass man sowohl eine leichte Deckkraft, als auch eine mittlere Deckkraft erreicht. Wichtig zu wissen,  dass die Cushion Foundation ein glowiges Finish hat. Die Foundation wird nicht matt, sondern hinterlässt einen Glow, was man aber beispielsweise auch durch die Feuchtigkeit des Beautyblenders beeinflussen kann. Da bei glowigen Foundations immer die Gefahr besteht, dass man speckig aussieht, versuche ich den Schwamm nur minimal anzufeuchten. Je feuchter der Beautyblender, desto glowiger (und somit auch speckiger) wird die Foundation. Ich würde auch vor der Foundation keine glowigen Primer oder Creams benutzen, für meinen Geschmack ist es dann einfach zu viel Glow.

Mir persönlich reicht eine Schicht der Foundation, da ich zur Zeit sowieso nicht auf Full Coverage stehe und die Cushion Foundation trotz leichter bis mittlerer Deckkraft ein ebenes Hautbild erreicht. Ich würde auch maximal auf 2 Schichten der Foundation gehen, so behält man einen schönen gleichmäßigen Teint mit einem natürlichen Glow, manchmal ist doch eben weniger mehr.

Dennoch würde ich auf jeden Fall empfehlen, die Stirn abzupudern, was super mit dem Everlasting Compact funktioniert. Die beiden Produkte harmonieren sehr gut miteinander .

Was die Haltbarkeit betrifft kann ich nichts negatives berichten, durch die Deckkraft sieht die Foundation sehr natürlich aus und bleibt das auch den ganzen Tag, zum Glück nutzt sie sich auch sehr gleichmäßig ab, was bei matten, full Coverage Foundations oft problematisch ist.

Im Clarins Sortiment gibt es sechs verschiedene Nuancen. Ich habe mich für den Farbton 108 Sand entschieden, der sehr gut zu mir passt (bei MAC bin ich NW20).







Swatches möchte ich euch naütrlich auch nicht vorenthalten, wie ihr seht ist die Foundation deckend genug und auch das glowige Finish ist einigermaßen zu erkennen. Auch ist zu sehen, dass das Puder einen komplett unterschiedlichen Farbton als die Cushion Foundation hat. Hier sollte man die Produkte dann doch lieber live swatchen aber für mich ist dennoch das Puder im Farbton super ausgewählt, weil es die Foundation nicht abdunkelt, nicht highlightend ist und so perfekt zum setten der Foundation geeignet ist.



Wir sprechen hier sicher von hochpreisigen Produkten aber ich muss mittlerweile nach 5 Jahren MRSANNABRADSHAW feststellen, dass ich gerade bei einer Foundation lieber mehr Geld ausgebe, da ich den natürlichen Look liebe und hier die Qualität aber auch die Farbauswahl wichtig ist. 


Wie steht ihr zu Cushion Foundations und Kompatkpudern? Habt ihr die Produkte von Clarins sogar selbst in eurer Sammlung oder auf dem Wunschzettel?





*PR Sample



DM Beauty Haul


Vor einigen Tagen bin ich nach Ewigkeiten mal wieder gezielt zu unserem DM gepilgert, um mir die Beautytheken anzuschauen und neue Produkte auszuprobieren. Wie ihr ja wisst, hat sich meine Kosmetiksucht etwas gelegt und ich bin mittlerweile einfach nicht mehr bereit, so viel Geld für Make Up auszugeben, gerade deshalb hat es mir auch ganz viel Spaß gemacht, mich mal wieder ein wenig auszutoben. Was ich geshoppt habe, möchte ich euch im heutigen Post zeigen.



Manhattan 

 EYEMAZING DOUBLE EFFECT EYESHADOW & LINER - Bohemian Bronze



In der Manhattan Theke sind mir sofort die Eyemazing Double Effekt Eyeshadow & Liner Stifte ins Auge gesprungen, Lidschattenstifte sind einfach immer praktisch, vor allem wenn sie in "Alltagsfarben" erhältlich sind.  Ich habe mir dann den Stift "Bohemian Bronze" ausgesucht, da mir der tolle Bronzeton sofort ins Auge gesprungen ist. Hallo? Schaut euch doch bitte den Swatch an, super pigmentiert, super deckend und unglaublich langanhaltend. Ist der cremige Lidschatten angetrocknet, hält er bombenfest den ganzen Tag un das sicher auch noch viel länger. Die Linerspitze, ein leicht glitzernder Goldton lässt sich übrigens auch super als Lidschatten, vor allem als Topper verwenden. Ich würde ihn wohl sowieso nicht als Liner verwenden. Dieses Produkt hat sich auf jeden Fall gelohnt und ist schon jetzt für mich ein Highlight in der Drogerie.




P2 

Pearl Dimension Eye Shadow "Sandstone dimension" und "lavender DIMENSION"




Ich sag nur Rosé Gold, das reicht für mich schon aus, um mich für einen Lidschatten zu entscheiden. Ich finde diese Farbkategorie einfach so unglaublich schön, dass ich bei diesen Farben regelmäßig schwach werde. Auch Sandstone Dimension ist wirklich sehr schön und vor allem farbintensiv, allerdings muss man beim Auftrag etwas aufpassen, dass er nicht bröselt, da er nur sehr leicht gepresst ist, weshalb ich hier den feuchten Auftrag und einen flachen Pinsel für den Auftrag empfehlen würde.


Lavender Dimension habe ich mir etwas mehr WOW vorgestellt, geswatcht ist er mir etwas zu blaustichig und leider kommt der metallische Schimmer so nicht so schön rüber wie im Pfännchen, für mich eher enttäuschend und nicht ganz mein Fall.




Trend it Up 

Tropicalize Blush & Shine trio (LE)



Trend it Up zählt für mich zu meiner ersten Anlaufstelle im Drogeriemarkt. Die Produkte der Marke sind super, preislich sehr erschwinglich und vom Farbspektrum sehr alltagstauglich aber nicht langweilig. Mir ist an der Theke sofort dieses Trio bestehend aus einem recht dezentem Bronzer, einem koralligem Blush und goldfarbenem Highlighter aufgefallen (leider LE), dennoch aber super für unterwegs und auf reisen. Solltet ihr die LE bei euch noch entdecken, kann ich euch dieses Trio nur empfehlen.




Essence 

Metal Shock Eyeshadow 

Total eclipse




Last but not least habe ich auch bei Essence zugeschlagen und mir den Metal Shock Eyeshadow in Total Eclipse gekauft, der wirklich in neudeutscher Sprache MEGA ist. Die Kombination dieses immens metallischen Lidschattens mit dem  Rosé-Violett ist so gut harmoniert und sieht unglaublich toll auf dem Auge aus. Ich bin mir nur noch nicht genau sicher, welche Auftragsform die Beste ist. Aktuell bevorzuge ich den Fingerauftrag allerdings werde ich auch den Auftrag mit einem flachen Pinsel ausprobieren. Habt ihr diesen Lidschatten schon getestet?




Zusammenfassend gibt es natürlich nochmal die gesamten Swatches und die verwendeten Produkte (zumindest einen Teil) in Aktion.
Auf dem Auge habe ich den dunkelbraunen Manhattan Lidschatten verwendet und als Topping "Sandstone Dimension" aufgetupft. Auf die Wangen habe ich den Bronzer und das Blush des Trend it Up Trios verwendet. (Auf den Lippen trage ich den Make Up Factory Mat Lip Fluid in Violet Mauve)








Habt ihr das ein oder andere Produkt auch in eurer Sammlung?